cialis pas cher

logo-top-en

logo-top-de

Landschaftsbau – Bodenbeläge

Die Bodenbelege sind ein wichtiges Kompositions- und kommunikatives Element in einer Grünfläche. Die Auswahl der Beläge ist sowohl mit dem Design als auch mit der  Ausführung einer bestimmten Funktion verbunden. Die Beläge werden erstmals im Landschaftsprojekt vorgesehen. So kann man den Typ und die genaue Menge feststellen. Je nach der  Funktionalität gibt es verstärkte Beläge und Gehwegbeläge. Die verstärkten Beläge werden in den Zonen mit Autoverkehr verwendet. Je nach den Besonderheiten der Belastung gibt es verschiedene Arten von Bodenbelägen. Das Allgemeine dabei ist die Platzierung von Bewehrung im Unterbeton. Es hängt alles davon ab, was für Fahrzeuge einen Zugang haben werden. In öffentlichen und gewerblichen Gebäuden ist es manchmal erforderlich, dass auch den Zugang von schweren LKWs gewährleistet wird. Vermeiden Sie bitte in diesem Fall die Plattenbeläge. Sie sind besser für Gehwege und Gebiete mit geringer Last geeignet, wie z. B. in privaten Wohngebäuden, wo sie nur für das Parken von Autos dienen. Besonders aktuell sind jetzt die Gittersteine, die Grasfläche für Parkplätze anbieten.  Ihre Verwendung soll auf Parkplätzen mit sehr geringer Last eingeschränkt werden und die Flächen sollen unbedingt bewässerungsfähig sein. Diese Lösungen sind für Einfamilienhäuser oder repräsentative Bürogebäude geeignet. Wir empfehlen nicht die Verwendung von Gitterkörper aus Beton. Der Beton erhöht seine Temperatur während der Sommermonate und das Gras brennt. Somit ist der Endeffekt negativ. Im besten Fall haben wir isolierten Parkplätzen mit z. B. Hecken und Laubbäumen für Schatten in den Sommermonaten und ausreichend zuverlässigen Bodenbeläge.

Für die Fuβgängerzonen wird eine Vielzahl an Bodenbelegen angeboten. Zum Auswahl stehen natürlichen Platten, Pflasterstein aus Naturmaterial, Kombination aus verschiedenen Arten von Steinen und Mosaiken, gefärbten Betonplatten, Klinkerplatten und den immer mehr aktuellen gedruckten Beton zur Verfügung. In der Regel werden entweder nur natürliche oder nur künstliche Materialien verwendet.  Die Verwendung beider Arten verursacht Chaos und stilistische Nichtübereinstimmung. Künstliche Beläge werden für öffentliche und kommerzielle Gebäude verwendet.  Sehr gute Lösungen bietet der gedruckte Beton an. Dieser Belag entspricht der stilistischen Vielfalt und ist gleichzeitig sehr strapazierfähig.

Die Auswirkungen der Beläge sind entscheidend für das gute Design des Parkraumes. Die Herstellung von Bodenbildern und Mosaiken aus verschiedenen Materialien -  natürliche Steine, Keramik, Metall, Ziegelstein und Holz verleiht einen künstlerischen Wert der Beläge. Ein solcher Bodenbelag schafft eine gute Stimmung, bringt ästhetischen Genuss und verwandelt sich in ein kleines Kunstwerk.

Neu

right-focus4